Galater 1


Galater 1:1

Paulus, ein Apostel (nicht von Menschen gesandt oder durch Menschenhand, sondern durch Jesus Christus und Gott den Vater, der ihn von den Toten auferweckt hat),

Paulus, ein Apostel. Wenn man einen Gastprediger oder einen besonderen Gast vorstellt, ist es üblich, seine Zeugnisse anzugeben – zu sagen, wo er studiert hat, welche Qualifikationen er erworben hat und was er getan hat. Paul hat kein Interesse an dieser Art von Einführung. Er sagt einfach, er sei ein von Gott gesandter Apostel. Es ist die kühne Behauptung eines Mannes, der den Ruf Gottes gehört hat und der sich folglich wenig um die Auszeichnungen der Menschen schert.


Galater 1:2

und alle Brüder, die bei mir sind, zu den Gemeinden von Galatien:

(a) Galatien was located in the center of modern-day Turkey. Paul passed through the region at least twice in his travels (Acts 16:6, 18:23).

(b) Zu den Kirchen. Wir sprechen von der galatischen Gemeinde, als ob es nur eine gäbe. Aber Galatien war eine Region mit vielen Städten und Kirchen. Dieser Brief wäre unter ihnen verteilt worden.


Galater 1:3

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus,

Paul begins all of his letters with this salutation (see Rom. 1:7). Yet by Paul’s standards this is an abrupt opening to a letter. He does not call the Galatians faithful saints as he does with the Ephesians (Eph. 1:1) and Colossians (Col. 1:2). Nor does he thank God for them as he does with the Romans (Rom. 1:8) and the Thessalonians (1 Th. 1:2). Even the confused Corinthians got a warmer greeting than this. Paul has no praise for the Galatians and in verse six we find out why.


Galater 1:4-5

der sich selbst für unsere Sünden hingegeben hat, damit er uns aus diesem gegenwärtigen bösen Zeitalter erretten kann, gemäß dem Willen unseres Gottes und Vaters, dem die Ehre in Ewigkeit sei. Amen.

(a) Hat sich für unsere Sünden hingegeben. Am Kreuz wurde Jesus zur Sühne für die Sünden der ganzen Welt (vgl Eintrag for 1 John 2:2). Because the Lamb of God bore all our sins, God is no longer holding our sins against us (2 Cor. 5:19). Why did he give himself up for you? Because he loves you (Gal. 2:20).

(b) Damit er uns, die wir in Gefangenschaft waren, errette. Das Kreuz war eine Rettungsmission. Die Tradition lehrt, dass wir bis auf die Knochen schlecht geboren wurden, aber die Schriften erklären, dass wir als Sklave der Sünde geboren wurden. Die Tradition sagt, dass du gut sein musst, aber Jesus sagt, dass du frei sein musst.

Who rescued us? Here Paul credits Jesus, but in Colossians he credits the Father (Col. 1:13). It was a team effort. In the Garden of Eden, the Father delivered the threat (Gen. 3:15), and on the cross the Son carried it out.

(c) Aus diesem gegenwärtigen bösen Zeitalter. The world remains under the influence of the evil one (1 John 5:19), and this is why people get sick and nations war. God’s solution is found in the cross. Through his sacrifice, Jesus provided us with everything we need to overcome sin and sickness. Salvation and wholeness are not things to experience in the sweet by and by, but something every believer can enjoy here and now.


Galater 1:6

Ich bin erstaunt, dass Sie Ihn, der Sie durch die Gnade Christi für ein anderes Evangelium berufen hat, so schnell verlassen;

(a) Ich bin erstaunt. The Galatians were turning from grace back to the law. Specifically, they were listening to those in the circumcision camp (Gal. 5:2). Within the early church there were some who said all believers had to be circumcised and follow the Law of Moses (Acts 15:5). Circumcision was the hot button issue of the day, but legalism has many forms (see Eintrag for Gal. 1:7).

(b) Du verlässt Ihn so schnell. Die Galater hatten sich von Christus abgeschnitten (vgl Eintrag for Gal. 5:4).

(c) Die Gnade Christi was at the heart of Paul’s gospel. He once said that his aim in life was to complete the task the Lord Jesus had given him—the task of testifying to the gospel of God’s grace. (Acts 20:24). Paul referred to this gospel by many names: the gospel of Christ (Rom. 15:19), the gospel of your salvation (Eph. 1:13), the gospel of peace (Eph. 6:15), the glorious gospel of the blessed God (1 Tim 1:11). But these were different labels for the only gospel, the gospel of grace.

(d) Ein anderes Evangelium. Jede Botschaft, die die Gnade mindert oder versucht, die Gnade mit dem Halten des Gesetzes oder anderen Werken in Einklang zu bringen, kann als ein anderes oder verzerrtes Evangelium abgetan werden. Ein verzerrtes Evangelium sagt Dinge wie: „Gnade lehrt uns, das Gesetz zu halten“, „Du musst richtig leben, um die Gnade zu wahren“ und „Wenn du wachsen willst, musst du die Regeln befolgen.“


Galater 1:7

das ist wirklich kein anderes; nur gibt es einige, die dich stören und das Evangelium von Christus verdrehen wollen.

(a) Was wirklich kein anderes ist. Es gibt nur ein Evangelium und das ist das Evangelium Christi (auch bekannt als das Evangelium der Gnade). Jedes andere sogenannte Evangelium ist ein falsches Evangelium oder eine Verzerrung des wahren Evangeliums. Weiterlesen: „Was ist das Evangelium der Gnade?

(b) Es gibt einige, die dich stören. Those who preach a different gospel are trying to unsettle you. “You need to pray more, serve more, do more to maintain your salvation.” Heed their do-more message and you will lose your peace. In Paul’s day, these disturbers were known as Judaizers and they preached circumcision (Gal. 5:2).

(c) Das Evangelium Christi verzerren wollen. The word for distort means to pervert or corrupt. It can also be translated as turn around. A turned-around gospel is one that turns you away from Jesus and causes you to focus on yourself. Many things can turn us away from Christ. These include the law (2 Cor. 3:7), human effort (Gal. 3:3), traditions (Col. 2:8), hollow and deceptive philosophy (Col. 2:8), angel worship (Col. 2:18), rules and regulations (Col. 2:21-23), and myths (1 Tim. 1:4).

Weiterlesen: „Wie verdrehen wir das Evangelium?

(d) Das Evangelium revealed in the Bible goes by several names. There is the gospel of Jesus Christ (Mark 1:1) or the gospel of Christ (Rom. 15:19, 1 Cor. 9:12, 2 Cor. 2:12, 9:13, 10:14, Php. 1:27, 1 Th. 3:2). There is the gospel of God (Mark 1:14, Rom 1:1, 15:16, 2 Cor. 11:7, 1 Th. 2:2, 8, 9, 1 Pet. 4:17), gospel of the blessed God (1 Tim. 1:11), and the gospel of his Son (Rom 1:9). There is the gospel of the kingdom (Matt. 4:23, 9:35, 24:14, Luke 16:16), and the gospel of the glory of Christ (2 Cor. 4:4). These are different labels for the one and only gospel of the grace of God (Acts 20:24). See Eintrag für das Evangelium.


Galater 1:8-9

Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel dir ein Evangelium predigen sollten, das dem widerspricht, was wir dir gepredigt haben, er sei verflucht! Wie wir bereits gesagt haben, sage ich es jetzt noch einmal: Wenn jemand Ihnen ein Evangelium predigt, das dem widerspricht, was Sie empfangen haben, ist er verflucht!

(a) Ein widersprüchliches Evangelium. Paul had a zero-tolerance policy for other gospels because any message that distracts you from Christ is harmful to your faith. If you are being told that you need to read more, pray more, and serve more to please the Lord, you are hearing a contrary gospel. Since you are no longer hearing the gospel of grace, there is a danger you will fall from grace and sever your connection with Christ (Gal. 5:4).

(b) Was wir gepredigt haben. Paul preached the grace of Christ (Gal. 1:6). It is the grace of Christ that makes the good news good news. Further reading: “Was ist das Evangelium der Gnade?

(c) Was Sie erhalten haben. Das Evangelium zu empfangen heißt, es zu glauben.

In the New Testament, there are more than 200 imperative statements linked with faith. Some of these statements exhort us to: receive Jesus (John 1:11-12, 5:43), receive the message of Jesus (John 17:8), obey or heed the message or good news of Jesus (John 17:6) and turn to God in repentance (Acts 26:20).

Other scriptures encourage us to accept the word (Mark 4:20), confess Jesus as Lord (Rom. 10:9), call on the name of the Lord (Act 2:21), eat the bread of life (John 6:50-51), be reconciled to God (2 Cor. 5:20), submit to God’s righteousness (Rom. 10:3), and be born again (John 3:3, 7).

But the one imperative that appears far more than any other, is the instruction to believe. We are to believe in Jesus (see entry for John 3:16).

(d) Er soll verflucht sein. Preach grace and you will be a blessed because grace reveals the favor of heaven. But preach law, and you will be cursed because the law ministers condemnation and death (see Gal. 3:10).


Galater 1:10

Denn suche ich jetzt die Gunst der Menschen oder Gottes? Oder strebe ich danach, Männern zu gefallen? Wenn ich immer noch versuchen würde, Menschen zu gefallen, wäre ich kein Diener Christi.

Ein Knecht Christi; sehen Eintrag for Rom. 1:1.


Galater 1:11

Denn ich möchte, dass ihr wisst, Brüder, dass das Evangelium, das von mir gepredigt wurde, nicht nach Menschenart ist.

(a) Brüder. In the New Testament, the word brethren typically refers to Christian brothers and sisters (see entry for Heb. 2:11).

(b) Das Evangelium bezieht sich auf das Evangelium Christi oder das Evangelium Gottes oder das Evangelium des Königreichs. Dies sind alles verschiedene Bezeichnungen für das, was Paulus als „mein Evangelium“ oder das Evangelium der Gnade bezeichnete. Sehen Eintrag für das Evangelium.


Der Grace-Kommentar ist in Arbeit und wird regelmäßig um neue Inhalte erweitert. Melden Sie sich unten für gelegentliche Updates an. Haben Sie etwas zu sagen? Bitte verwenden Sie dieFeedbackSeite. Um Tippfehler oder defekte Links auf dieser Seite zu melden, verwenden Sie bitte das Kommentarformular unten.

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort